Skyline von Köln


v.d.n.
Vereinsgeschichte
Vorstand
Vereinsbeitrag
Vereinssatzung
Beitrittserklärung
CPNUE
 

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche

Ausbildungsbörse
 

Fortbildung
Seminare
Prüfungstrainings
 

Aus- und Weiterbildung
Ausbildung


Fragen zum Arbeitsrecht
KAB Köln

 

 

 

 

 




« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Kostenrechtseminar am 24.03.2007

» Forum: Seminare und andere Veranstaltungen

Kostenrechtseminar am 24.03.2007

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )

Beitrag von:
Heijura
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Angestellter
Foren-Angestellter
Beiträge: 56

geschrieben am 19.01.2007 um 09:09 Uhr

Na dann bin ich aber froh, dass ich mich doch noch angemeldet habe!

Bis dann!

Heiko

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
Andreas Hügen
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Administrator

Beiträge: 221

geschrieben am 02.03.2007 um 15:53 Uhr

Hallo liebe Kollegen,

für das Kostenrechtseminar sind keine Plätze mehr frei.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende.

Gruß

Andreas Hügen

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
Andreas Hügen
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Administrator

Beiträge: 221

geschrieben am 07.03.2007 um 14:51 Uhr

Hallo liebe Kollegen,

es scheint ein Gerücht bezüglich des Kostenrechtseminars die Runde zu drehen, was wir hiermit aus der Welt schaffen wollen.

Wie uns heute bekannt wurde, wird erzählt, dass Notar Schmidt aus Viersen neben Herrn Tiedtke referieren würde und zwar über Kosten zum elektronischen Handelsregister.

Das stimmt nicht !!!!

Zu dem Kostenrechtseminar am 24.03.2007 wird ausschließlich Herr Tiedtke referieren. Er wird auch über die Kosten zum elektronischen Handelsregister referieren.

Viele Grüße

Andreas Hügen

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
Andreas Hügen
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Administrator

Beiträge: 221

geschrieben am 27.03.2007 um 17:35 Uhr

Hallo,

den Vorstand würde interessieren, wie das Seminar am Samstag angekommen ist.

Weil es für uns die erste große Veranstaltung (über 220 Teilnehmer) war, würden wir uns über ein Feedback (positiv/negativ) sehr freuen.

Nachstend schon mal das erste Bildchen!

Viele Grüße

Andreas Hügen



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
Hathor
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Angestellter
Foren-Angestellter
Beiträge: 27

geschrieben am 28.03.2007 um 07:45 Uhr

Hallo,

also ich fand das Seminar soweit sehr gut organisiert.

Die Räumlichkeiten waren für mein Empfinden zwar etwas kühl, aber man kann sich ja schließlich warm anziehen! Sehr von Vorteil fand ich, dass - zumindest die meisten Plätze - mit Tischen ausgerüstet waren (was ja nicht bei allen Fortbildungsveranstaltungen der Fall ist).

Außerdem ist die Verkehrsanbindung (vor allen Dingen, wenn man auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen ist) bei diesen Räumlichkeiten besser, als z. B. bei dem Seminarraum in Köln-Deutz.

Hinsichtlich des Mittagsbuffets hätte ich es bei der großen Anzahl an Teilnehmern besser gefunden, wenn zwei oder drei Tische an unterschiedlichen Stellen aufgebaut gewesen wären, damit es nicht eine riesige Schlange gibt und die letzten erst kurz vor Ende der Pause in ihr Brötchen beißen können.

Des weiteren trat - zumindest auf der Damentoilette - gegen Ende ein kleiner Toilettenpapierenpass ein.

Was das Skript betrifft muss ich leider sagen, dass ich diese Bindung nicht so gut finde. Vor allen Dingen musste man die ganze Zeit das Buch festhalten, damit es nicht wieder zuschlägt, wenn man dem Vortrag in Verbindung mit dem Skript folgen wollte. Außerdem hätte ich es besser gefunden wenn die Seitenzahlen an der Außenkante angebracht gewesen wären, dann hätte man die entsprechenden Seiten schneller finden können. Ich weiß nicht was das Einbinden des Skripts kostet, aber man könnte beim nächsten mal eventuell diese Kosten mit den Kosten eines schmalen Ordners vergleichen (Wenn Ihr das gemacht habt, streicht bitte meine "Klugscheißer-Anmerkung" in Euren Gedanken!)

Der Vortrag selber - da habt Ihr ja keinen Einfluss drauf, aber um das Thema "Wie fandet Ihr das Seminar" für mich abzuschließen - hat für mich (mit Ausnahme der Abrechnungsmöglichkeiten im Rahmen des elektronischen Rechtsverkehrs) keine neuen Erkenntnisse gebracht, aber gut, eines meiner Lieblingsbücher ist auch der Streifzug, was soll man von so jemandem wie mir schon anderes erwarten.

Insgesamt fand ich es wie gesagt gut und hoffe, dass Ihr so weiter macht und noch viele Seminare veranstaltet.

Auf bald

Hathor

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
Heijura
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Angestellter
Foren-Angestellter
Beiträge: 56

geschrieben am 28.03.2007 um 10:48 Uhr

Ich fand das Seminar war, wie mein Voschreiber schon erwähnt hat, sehr gut organisiert. Die Reise aus dem Saarland nach Köln hat sich wirklich gelohnt und ich bin auch nich abgeneigt nochmals nach Köln zu fahren, wenn wieder ein Seminar angeboten wird, dessen Thema mich interessiert.

Natürlich hat auch insbesondere H. Tiedtke zum Erfolg des Seminars beigetragen. Es hat wirklich viel Spass gemacht und auch ein paar neue Erkenntnisse.

Also in dem Sinne, immer weiter so.

Gruß Heijura

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
Baccarat
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Angestellter
Foren-Angestellter
Beiträge: 16

geschrieben am 28.03.2007 um 14:00 Uhr

Hallo,

also, mir hat das Seminar insgesamt sehr gut gefallen. Dass das Skript in gebundener Form verteilt wurde, stört mich überhaupt nicht. Sicher, man müsste beim Lesen das Buch festhalten. Aber ist das wirklich so schlimm? Dass jede zweite Seite freigelassen wurde für Notizen, fand ich eine sehr gute Idee. Ein bißchen blöd war, dass man nicht von allen Plätzen aus die Leinwand sehen konnte. Aber beim Hinsetzen habe ich selbst gar nicht daran gedacht. Allerdings war es ja meist nur eine Zusammenfassung dessen, was man ohnehin im Skript hatte. Also zu verschmerzen. Dass der Raum etwas zu kalt war, muss ich leider bestätigen. Aber lieber so, als im allgemeinen Mief zu ersticken. Das Büffet war sehr gut, aber es wäre vermutlich wirklich besser gewesen, es auf zwei Tische zu verteilten. Das es sich vorm Büffet gestaut hat, lag allerdings hauptsächlich daran, dass jeder einzeln an den Tisch getreten ist und alle anderen brav gewartet haben. Nötig wäre das nicht gewesen, es war ja Platz genug.
Und da ich noch eher zu den Neulingen gehöre, hat mir der Vortrag von Herrn Tiedtke auch tatsächlich einiges Neues gebracht. Ich bin rundum zufrieden und ich denke, die Veranstalter können es auch sein!

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
EngelchenLena
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Angestellter
Foren-Angestellter
Beiträge: 84

geschrieben am 30.03.2007 um 13:44 Uhr

Ich komme ja auch nicht grad um die Ecke (Mainzer Gegend) aber auch für mich hat sich der weite Weg gelohnt!
Das Seminar war richtig gut - okay, dafür stand allein schon der Name des Referenten.
Die Organisation fand ich auch soweit okay - wobei ich mich da auch der Meinung anschließe, dass man das Mittagessen vielleicht etwas mehr auseinanderziehen sollte platzmäßig, aber das ging in den Räumen wohl auch nicht viel anders...

Von daher - beim nächsten werde ich wohl wieder dabei sein, wenns zeitlich einigermaßen klappt. Auch wenn ich jetzt grad vorm Wechsel aus dem Nur- ins Anwaltsnotariat stehe... Und falls jemand ne neue Stelle sucht... meine ist hier jetzt zu haben näheres gerne per Mail

--
******************************************
Wir sind, was wir immer wieder tun.
Überragend zu sein ist daher keine Handlung, sondern eine Gewohnheit

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
Rapunzel
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Angestellter
Foren-Angestellter
Beiträge: 49

geschrieben am 30.03.2007 um 14:03 Uhr

Hallo,

zunächst ein Dankeschön an den Vorstand. Euren Einsatz finde ich einfach klasse.

Auch, wenn es mir nicht viel neues gebracht hat, fand ich den Vortrag von Herrn Tiedke sehr gut.
Die Räumlichkeiten waren zwar frisch, aber so konnte man einen klaren Kopf behalten.

Beim Mittagsbuffet wäre ein weiterer Tisch sicherlich von Vorteil gewesen.

Ich habe eigentlich nur etwas an den sanitären Einrichtungen (Damen) auszusetzen (wofür der Vorstand natürlich nichts kann); sie waren meiner Meinung nach sehr dreckig.

Macht weiter so!

Rapunzel

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
Büroklammer122
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Angestellter
Foren-Angestellter
Beiträge: 17

geschrieben am 30.03.2007 um 14:32 Uhr

Der Vorstand hat sich ein Lob verdient für die geleistete Organisation.

Herr Tiedke hat wirklich (wie ich auch vorher schon hörte) ein Händchen für solche Veranstaltungen. Sein Vortrag war sehr interessant, auch wenn für viele "nichts neues" dabei war. Ich habe einiges an Wissen mitnehmen können und fand vieles wieder, was in den Tiefen meines Hirns verschwunden war.

Schade, dass das Tempo gegen Ende der Veranstaltung so angezogen werden musste...

Das Buffet hätte man tischeweise etwas auseinanderziehen können; aber letztendlich sind doch alle satt geworden. War übrigens lecker, was es da so gab.

Grüße aus der Sonne Bonns von der
Büroklammer122

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )
Nur für Mitglieder
User:

Passwort:

» neuer User
» Passwort weg?
» Forum
» Infopost

© 2013 by vdn-online.de | V.D.N. Vereinigung der Notariatsangestellten e.V. (Sitz in Köln | Vereinsregister Köln VR 4398)