Skyline von Köln


v.d.n.
Vereinsgeschichte
Vorstand
Vereinsbeitrag
Vereinssatzung
Beitrittserklärung
CPNUE
 

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche

Ausbildungsbörse
 

Fortbildung
Seminare
Prüfungstrainings
 

Aus- und Weiterbildung
Ausbildung


Fragen zum Arbeitsrecht
KAB Köln

 

 

 

 

 




« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Stellenwechsel

» Forum: Klatsch und Tratsch

Stellenwechsel

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 )

Beitrag von:
Monalisa
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Azubi
Foren-Azubi
Beiträge: 7

geschrieben am 09.03.2009 um 14:52 Uhr

Hallo zusammen, ich bin gerade ziemlich am Verzweifeln. Hatte bzw. habe noch einen befristeten Vertrag in einem tollen Notariat.. ich würde auch wirklich super gerne hier bleiben. Einmal wurde schon verlängert und bald ist es wieder soweit, dass der Vertrag ausläuft. Habe heute nun mit meinem Chef gesprochen, wie es denn aussieht, ob er mir nun einen unbefristeten Vertrag gibt.. Aber nun ja.. die Finanzkrise hat auch leider das Notariat schon eingeholt. Er würde mich gerne behalten, hat ja auch noch zwei Wochen Zeit sich zu entscheiden, allerdings habe ich kein allzu gutes Gefühl, was soll schon in zwei Wochen passieren???? Jedenfalls bin ich mega traurig deswegen, auch weil ich mich hier sehr wohl fühle und sehr engagiert bin, oft Überstunden gemacht habe ohne sie gleich aufzuschreiben, in zwei Jahren nur 3 Tage krank war.. auch schon mal lange nach Feierabend noch mal ins Büro gefahren bin, wenn der Chef angerufen hat, weil noch Termine waren.. und nun muss ich wohl gehen und stehe auf der Straße..

Wenn jemand zufälliger Weise von einem Notar in Köln weiß, dass er noch Mitarbeiter sucht, wäre es super, wenn ihr euch bei mir melden würdet.

Liebe Grüße
Monalisa

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
Rapunzel
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Angestellter
Foren-Angestellter
Beiträge: 49

geschrieben am 10.03.2009 um 09:29 Uhr

Kopf hoch und nicht aufgeben.
Ich drücke ganz fest die Daumen, dass es mit der Stelle doch noch klappt.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
DN
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Assistent
Foren-Assistent
Beiträge: 219

geschrieben am 11.03.2009 um 12:42 Uhr

Hoffe, dass es klappt.
Hast Du denn schon mal in die Stellenangebote hier vom VDN geschaut?
Dort sind derzeit auch 2 Stellenangebote von Notaren aus Köln.

Sei tapfer!

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
Monalisa
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Azubi
Foren-Azubi
Beiträge: 7

geschrieben am 11.03.2009 um 15:14 Uhr

Schon mal vielen dank euch beiden.. habe natürlich auch hier schon geschaut und mich bei einem beworben, allerdings ist die Anzeige ja schon was älter.. aber mal schauen..

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
Rapunzel
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Angestellter
Foren-Angestellter
Beiträge: 49

geschrieben am 11.03.2009 um 19:36 Uhr

Hast Du selbst ein Gesuch aufgegeben? Allerdings habe ich überhaupt keine Ahnung wie die Resonanz auf ein Stellengesuch ist.

Das wäre vielleicht mal eine Diskussion wert.

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
EngelchenLena
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Angestellter
Foren-Angestellter
Beiträge: 84

geschrieben am 11.03.2009 um 23:59 Uhr

Ich kann nur jedem raten eins aufzugeben! Hab dadurch den Wiedereinstieg noch in der Elternzeit geschafft - und bin super happy darüber!
Hab aber auch schon von anderen nur gutes über die Stellengesuche gehört (sonst hätte ichs glaub ich gar nicht erst versucht).
Von daher - versuch - nicht nur hier potentielle Arbeitgeber auf dich aufmerksam zu machen!
Viel Glück!

--
******************************************
Wir sind, was wir immer wieder tun. Überragend zu sein ist daher keine Handlung, sondern eine Gewohnheit

"Büro ist wie... Achterbahn fahren, ein ständiges auf und ab. Wenn man das acht Stunden machen muss

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
Monalisa
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Azubi
Foren-Azubi
Beiträge: 7

geschrieben am 12.03.2009 um 10:08 Uhr

Das war so das erste was ich gemacht habe.. und jetzt heißt es mal schauen was sich tut.. also habe natürlich schon angefangen mich einfach so bei verschiedenen Notaren zu bewerben, allerdings ist es momentan natürlich wohl kein besonders guter zeitpunkt.. also so mit Bankenkriese.. oje...

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
Delfin
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Azubi
Foren-Azubi
Beiträge: 7

geschrieben am 12.03.2009 um 10:24 Uhr

Hallo liebe Kollegin,

ich kann nur sagen, nicht verzweifeln. Selbst ich mit meinen 50 Jahren habe jetzt noch eine gute Stelle gefunden. Mein Rat, beschränke Dich nicht nur auf Köln, sondern beziehe auch die weitere Umgebung mit ein. Auch ein älteres Stellenangebot ist kein Hinderungsgrund. Denk nur an die Probezeit. Da ergibt sich manchmal wieder eine neue Situation.
Ich drücke die Daumen und wünsche viel Erfolg.

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
EngelchenLena
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Angestellter
Foren-Angestellter
Beiträge: 84

geschrieben am 12.03.2009 um 13:18 Uhr

Ja, seinen Umkreis, in dem man suchen muss/sollte sollte man schon etwas erweitern (wenns auch nur für den Übergang ist).
Ein Tip: Druck dir aus den gelben Seiten alle Notare aus einem best. Umkreis aus (ich hab damals 100 km eingegeben) und ruf einen nach dem andern an und frag nach - lass dich nicht vom Empfang abwimmeln, sondern lass dich mit Bürovorsteher oder Chef verbinden. Weil "normale" Angestellte haben oft selbst Angst um ihre Positionen und wimmeln schon mal gerne etwaige Bewerber ab.
Frag bei der Kammer nach ob da nicht offene Stellen irgendwo bekannt sind. Inserier hier, beim Arbeitsamt oder in sonstigen online-Stellenbörsen.
Ggfls. lohnt sich auch der Blick ins benachbarte Ausland (In den Benelux-Ländern werden öfters wohl auch deutsche NoFas gesucht) - ggfl. können dir hier die Kontakte der VDN zu den Belgiern etc. weiterhelfen?!


--
******************************************
Wir sind, was wir immer wieder tun. Überragend zu sein ist daher keine Handlung, sondern eine Gewohnheit

"Büro ist wie... Achterbahn fahren, ein ständiges auf und ab. Wenn man das acht Stunden machen muss

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
Monalisa
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Azubi
Foren-Azubi
Beiträge: 7

geschrieben am 17.03.2009 um 08:09 Uhr

Hallo und vielen Dank für die vielen Anregungen...

Ich habe doch tatsächlich schon ein Vorstellungsgespräch.. Jetzt müsst ihr mir die Daumen drücken

Liebe Grüße
Monalisa

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 )
Nur für Mitglieder
User:

Passwort:

» neuer User
» Passwort weg?
» Forum
» Infopost

© 2013 by vdn-online.de | V.D.N. Vereinigung der Notariatsangestellten e.V. (Sitz in Köln | Vereinsregister Köln VR 4398)