Skyline von Köln


v.d.n.
Vereinsgeschichte
Vorstand
Vereinsbeitrag
Vereinssatzung
Beitrittserklärung
CPNUE
 

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche

Ausbildungsbörse
 

Fortbildung
Seminare
Prüfungstrainings
 

Aus- und Weiterbildung
Ausbildung


Fragen zum Arbeitsrecht
KAB Köln

 

 

 

 

 




« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Grundbuchabruf in allen Bundesländern

» Forum: Aktuelles

Grundbuchabruf in allen Bundesländern

Beitrag von:
Guido
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Azubi
Foren-Azubi
Beiträge: 4

geschrieben am 03.07.2009 um 13:11 Uhr

Der Gesetzgeber hat am 18.06.2009 die Änderung der Justizverwaltungskostenordnung beschlossen. Diese wird zwei Monate nach Verkündung im BGBl. in Kraft treten.

Die Abrufe der Grundbücher werden teurer (8,00 EUR); die Folgeabrufe kosten dann auch 8,00 EUR (statt wie bisher 2,50 EUR). Dagegen entfallen Anmelde- und Grundgebühr.

Das hat zur Folge, dass wir uns jetzt unproblematisch in allen Länderportalen anmelden können, ohne eine Anmelde- und Grundgebühr entrichten zu müssen. Nur die Abrufe werden berechnet.

Damit entspannen wir die Kollegen aus anderen Ländern, die bisher für uns Abrufe machen mussten.

Viele Grüße

Guido

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
Der Schlaumeier
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Angestellter
Foren-Angestellter
Beiträge: 19

geschrieben am 08.07.2009 um 18:54 Uhr

Hallo Guido,

vielen Dank für den Hinweis.

Der Schlaumeier

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
EngelchenLena
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Angestellter
Foren-Angestellter
Beiträge: 84

geschrieben am 15.10.2009 um 21:35 Uhr

Macht da schon jemand von Gebrauch? Hat sich schon jemand in den "fremden" Bundesländern registrieren lassen?

--
******************************************
Wir sind, was wir immer wieder tun. Überragend zu sein ist daher keine Handlung, sondern eine Gewohnheit

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
Guido
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Azubi
Foren-Azubi
Beiträge: 4

geschrieben am 16.10.2009 um 08:23 Uhr

Hallo,

ja, das ist auch ganz einfach. Im Internet auf Mäuse-Klick gehen und sich dann bei den einzelnen Ländern anmelden.

Gruß, Guido

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
EngelchenLena
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Angestellter
Foren-Angestellter
Beiträge: 84

geschrieben am 17.10.2009 um 12:49 Uhr

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von EngelchenLena am 17.10.2009 um 12:49 Uhr ]

GIbt es denn noch mehr die das nutzen?

Weil ich höre in letzter Zeit immer noch sehr häufig: Finde keinen Notar der mir aus dem andern Bundesland mal kollegialerweise einen Auszug zieht...
Und ich frage mich dann schon, wieso die das nicht nutzen. Weiß auch, dass viele Notariate das noch nicht wirklich mitgekriegt haben, dass man sich jetzt überall freischalten lassen kann.
Und hab irgendwie das Gefühl dass viele immer noch "skeptisch" dem elektr.Grundbuch etc. gegenüberstehen.

Viele GRüße und ein schönes Wochenende
Lena

--
******************************************
Wir sind, was wir immer wieder tun. Überragend zu sein ist daher keine Handlung, sondern eine Gewohnheit

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
Isabell
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Assistent
Foren-Assistent
Beiträge: 115

geschrieben am 02.11.2009 um 15:52 Uhr

Hallo,

also es ist schon mit etwas Arbeit verbunden. Und von Land zu Land auch etwas anders. Habe uns in HH und in Rheinland-Pfalz angemeldet. In HH geht es nur online über ein Portal, in Rheinland-Pfalz nur auf dem postwege. Aber eine Zulassung haben wir bisher noch nicht. Geht auch alles etwas langsam. Und allen muss die Zulassung für NRW geschickt werden, damit keine Gebühr anfällt.

Grüße Isabell

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
EngelchenLena
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Angestellter
Foren-Angestellter
Beiträge: 84

geschrieben am 08.11.2009 um 23:54 Uhr

Na ja, aber im Verhältnis gesehen dürfte die Zeit für die Anträge auszufüllen und wegzusenden (auch wenn sie je Bundesland unterschiedlich sind) doch geringer sein als der Zeitaufwand entweder einen Kollegen zu suchen der einem eine Einsicht macht oder auf dem Postweg jedes Mal einen bzw. auch einen nachfolgenden Grundbuchauszug anzufordern?!
Das mit der Zulassung ist aber auch verständlich - weil leider gibts ja immer noch genug Notare die sich noch gar nicht haben freischalten lassen. Aber ich denke da dürften Kopien ausreichend sein, oder?

LG vom
Engelchen

--
******************************************
Wir sind, was wir immer wieder tun. Überragend zu sein ist daher keine Handlung, sondern eine Gewohnheit

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
Isabell
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Assistent
Foren-Assistent
Beiträge: 115

geschrieben am 12.11.2009 um 12:53 Uhr

Kopien sind ausreichend. In Rheinland-Pfalz sind wir jetzt angemeldet.

Grüße
Isabell

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
Guido
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Azubi
Foren-Azubi
Beiträge: 4

geschrieben am 20.01.2010 um 16:48 Uhr

Hallo,

bei Abrufen in manchen Bundesländern solltet Ihr vorsichtig sein. Teilweise kann man anstelle der Möglichkeit, sich das Grundbuch anzeigen und dann ausdrucken zu lassen, eine solche wählen, sich das Grundbuch SOFORT drucken zu lassen.

Folge: Erst anschauen, dann drucken, kostet 8,00 EUR. Sofort drucken kostet 10,00 EUR.

Gruß,

Guido


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
Isabell
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Assistent
Foren-Assistent
Beiträge: 115

geschrieben am 20.01.2010 um 17:24 Uhr

Hallo,

das ist ja eigentlich eine Frechheit. Zudem die Anmeldungen in den einzeln Bundesländern zum Teil auch schon eine Quälerei ist.
Jedesmal ganz anders. Mal mit Master, dann wieder mit einzeln Benutzern oder später Benutzer im Portal eintragen ect.
HH ist die Krönung. Und bei Nachfrage warum dies nicht einfacher geht wird auf die Länderhoheit verwiesen, mit "spitzen Stein" versteht sich .

Grüße aus Köln

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Nur für Mitglieder
User:

Passwort:

» neuer User
» Passwort weg?
» Forum
» Infopost

© 2013 by vdn-online.de | V.D.N. Vereinigung der Notariatsangestellten e.V. (Sitz in Köln | Vereinsregister Köln VR 4398)