Skyline von Köln


v.d.n.
Vereinsgeschichte
Vorstand
Vereinsbeitrag
Vereinssatzung
Beitrittserklärung
CPNUE
 

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche

Ausbildungsbörse
 

Fortbildung
Seminare
Prüfungstrainings
 

Aus- und Weiterbildung
Ausbildung


Fragen zum Arbeitsrecht
KAB Köln

 

 

 

 

 




« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Vorsorgevollmacht

» Forum: Aktuelles

Vorsorgevollmacht

Beitrag von:
John/Jane Doe

User existiert
nicht mehr bei
vdn-online.de
geschrieben am 06.12.2010 um 15:43 Uhr

Hallo Zusammen,
im Jahre 2003 wurde eine Vorsorgevollmacht beurkundet und Ausfertigungen derselben erteilt.
Eine Ausfertigung ist nun verloren gegangen. Mein Chef meint nun, man könne diese Ausfertigung aufbieten und für kraftlos erklären lassen.
Hat das schon mal jemand erlebt?
Herzlichen Dank im Voraus!

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
Isabell
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Assistent
Foren-Assistent
Beiträge: 115

geschrieben am 21.01.2011 um 11:04 Uhr

Hallo,

m.E. ist eine neue Ausfertigung zu erteilen, sofern es in der Vollmacht selbst keine gegenteilige Beschränkung gibt. Auch sollte der Vollmachtgeber dem natürlich zustimmen, falls er dies nicht bereits sowieso in der Vollmacht schon gemacht hat.
Grüße Isabell

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
Tanzfeelein
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Angestellter
Foren-Angestellter
Beiträge: 87

geschrieben am 21.01.2011 um 21:30 Uhr

Hallo,

ich sehe das genauso wie Isabell. Wie soll denn die Ausfertigung für kraftlos erklärt werden. Mit der Ausfertigung kann doch nur der Bevollmächtigte handeln, auf den die Ausfertigung ausgestellt ist. Wenn der Bevollmächtigte aber nicht mehr handeln soll, dann muss die Vollmacht widerrufen werden. Wenn es nur darum geht, dass dieser Bevollmächtigte seine Ausfertigung "verlegt hat", kann eine neue Ausfertigung erteilt werden, sofern, wie Isabell schon sagte, das nicht ausgeschlossen ist.

Du schreibst, dass eine Ausfertigung verloren gegangen ist, sind denn da noch weitere Bevollmächtigte?

Liebe Grüße

Tanzfeelein

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Nur für Mitglieder
User:

Passwort:

» neuer User
» Passwort weg?
» Forum
» Infopost

© 2013 by vdn-online.de | V.D.N. Vereinigung der Notariatsangestellten e.V. (Sitz in Köln | Vereinsregister Köln VR 4398)