Skyline von Köln


v.d.n.
Vereinsgeschichte
Vorstand
Vereinsbeitrag
Vereinssatzung
Beitrittserklärung
CPNUE
 

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche

Ausbildungsbörse
 

Fortbildung
Seminare
Prüfungstrainings
 

Aus- und Weiterbildung
Ausbildung


Fragen zum Arbeitsrecht
KAB Köln

 

 

 

 

 




« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Anteilsübertragung bei einer UG?

» Forum: Gesellschaftsrecht

Anteilsübertragung bei einer UG?

Beitrag von:
mg0512
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Angestellter
Foren-Angestellter
Beiträge: 61

geschrieben am 09.03.2011 um 11:53 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich brauche dringend eure Hilfe!

Bisher hatten wir in der Kanzlei mit der UG noch nichts zu tun. Daher weiß ich auch nicht, was dort zu beachten ist.

Ich soll nun einen Anteilsübertragungsvertrag vorbereiten. Da der alleinige Gesellschafter seine Anteile auf eine Privatperson übertragen möchte.
Ist der Vertrag genau so vorzubereiten wie bei einer Anteilsübertragung einer GmbH?

Könnte mir viel. jemand ein Muster zur Verfügung stellen, damit ich mir mal anschauen kann, wie so etwas aufgebaut ist?

Wie sieht es mit den Kosten aus?

Vlg

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
DN
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Assistent
Foren-Assistent
Beiträge: 219

geschrieben am 10.03.2011 um 14:40 Uhr

Hallo Miriam,

zu beachten ist hier - wie sonst auch - ob das eine Vorrats-UG ist, eine Mantelverwendung etc.

Kann dir gerne ein Muster zur Verfügung stellen.

Meld dich einfach bei mir.

Viele Grüße
DN

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
mg0512
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Angestellter
Foren-Angestellter
Beiträge: 61

geschrieben am 14.03.2011 um 12:49 Uhr

Hallo Dirk,

das mit den Mustern hat sich erledigt.

Viel. kannst du mir bei der Kostenberechnung behilflich sein?
In dem Übertragungsvertrag wurde eine Gesellschafterversammlung abgehalten: Es wurden eine Sitzverlegung und eine Geschäftsführerab-und bestellung beschlossen. Das Stammkapital beträgt 500,00 €.

Ein Abrechnungsbeispiel habe ich lediglich für den Beschluss der Sitzverlegung gefunden.

Als Geschäftswert für die Geschäftsführerab- und bestellung würde ich § 41 c Abs. 1 i.V.m. § 41 Abs. 4 Nr. 1 KostO also (25.000,00 €) in Ansatz bringen.

Kann ich die Geschäftsführerab- und bestellung auch in der HR-Anmeldung wie bei der GmbH berechnen (also mit 50.000,00 €) ansetzen?

vlg

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
DN
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Assistent
Foren-Assistent
Beiträge: 219

geschrieben am 14.03.2011 um 13:30 Uhr

Hallo Miriam,

zu deiner Kostenfrage folgende Antwort:

Sitzverlegung der UG = §§ 41c Abs. 1, 41a Abs. 4 Nr. 1, 41d = 1 % des Stammkapitals = 5,00 EUR

Geschäftsführerwechsel = Ein Beschluss = 41c Abs. 1, 41a Abs. 4 Nr. 1 = 25.000,00 EUR
(41 d gilt hier nicht)

Bei der HR-Anmeldung = Zwei Wahlen = Wert 50.000,00 EUR

Viele Grüße
Dirk


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Nur für Mitglieder
User:

Passwort:

» neuer User
» Passwort weg?
» Forum
» Infopost

© 2013 by vdn-online.de | V.D.N. Vereinigung der Notariatsangestellten e.V. (Sitz in Köln | Vereinsregister Köln VR 4398)