Skyline von Köln


v.d.n.
Vereinsgeschichte
Vorstand
Vereinsbeitrag
Vereinssatzung
Beitrittserklärung
CPNUE
 

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche

Ausbildungsbörse
 

Fortbildung
Seminare
Prüfungstrainings
 

Aus- und Weiterbildung
Ausbildung


Fragen zum Arbeitsrecht
KAB Köln

 

 

 

 

 




« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: neues Kostenrecht - Löschungsbewilligung Auflassungsvormerkung Wert?

» Forum: Kostenrecht

neues Kostenrecht - Löschungsbewilligung Auflassungsvormerkung Wert?

Beitrag von:
Bobo
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Angestellter
Foren-Angestellter
Beiträge: 27

geschrieben am 27.12.2013 um 16:52 Uhr

Hallo liebe Kollegen,

seit Ihr schon fit im neuen Kostenrecht? Ich muss eine Löschungsbewilligung über eine Auflassungsvormerkung (bedingt) abrechnen. Gebühr ist klar nach Nr. 21201. Aber der Wert. Ich finde in den Büchern keine Vorschriften über den Wert. Mein Chef meint, dass eine Vorschrift bestehen muß, weil das Recht gegenstandslos geworden ist (Bauverpfliclhtung ist erfüllt) und ich somit nicht den vollen Grundstückswert nehmen kann. Gerichtsgebühren habe ich gefunden 25,-- €. Kennt einer von Euch die Vorschrift?

Gruß

Bobo

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
DN
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Assistent
Foren-Assistent
Beiträge: 219

geschrieben am 28.12.2013 um 16:57 Uhr

Hallo Bobo,

der Wert bestimmt sich nach § 51 Abs. (1) S. 1 GNotKG = voller Wert; bei Vorkaufs- oder Wiederkaufsrechten, auch die Vormerkung zur Sicherung solcher Rechte nach § 51 Abs. (1) S. 2 GNotKG = 1/2 Wert.

Bei Entwurf nebst Beglaubigung der Löschungsbewilligung ist diese nach KV 24102 i.V.m. 21201 Nr. 4 (0,5 Gebühr) abzurechnen. "Nur" nach KV 21201 Nr. 4 ist bei Beurkundung einer solchen Erklärung maßgebend.

Kollegiale Grüße

DN

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
Bobo
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Angestellter
Foren-Angestellter
Beiträge: 27

geschrieben am 06.01.2014 um 16:34 Uhr

Hallo,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Wir haben jetzt aufgrund der Billigkeitsklausel im Kommentar 10 % des Grundstückswertes zugrunde
gelegt.

Viele Grüße

Bobo

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Nur für Mitglieder
User:

Passwort:

» neuer User
» Passwort weg?
» Forum
» Infopost

© 2013 by vdn-online.de | V.D.N. Vereinigung der Notariatsangestellten e.V. (Sitz in Köln | Vereinsregister Köln VR 4398)