Skyline von Köln


v.d.n.
Vereinsgeschichte
Vorstand
Vereinsbeitrag
Vereinssatzung
Beitrittserklärung
CPNUE
 

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche

Ausbildungsbörse
 

Fortbildung
Seminare
Prüfungstrainings
 

Aus- und Weiterbildung
Ausbildung


Fragen zum Arbeitsrecht
KAB Köln

 

 

 

 

 




« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Beglaubigte Grundbuch- und Registerauszüge durch den Notar?

» Forum: Berufsrecht

Beglaubigte Grundbuch- und Registerauszüge durch den Notar?

Beitrag von:
black-speedy
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Angestellter
Foren-Angestellter
Beiträge: 60

geschrieben am 23.07.2014 um 10:12 Uhr

Hallo Kolleginnen und Kollegen,

hier im Notariat ist die Frage aufgekommen, ob der Notar inzwischen auch dafür zuständig ist, beglaubigte Grundbuch- bzw. Registerauszüge zu fertigen.

Können Ihr mir sagen, ob es dazu inzwischen eine Regelung gibt und wie dies kostenmäßig zu behandeln ist?

Im Voraus vielen Dank!

black-speedy

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
DN
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Assistent
Foren-Assistent
Beiträge: 219

geschrieben am 23.07.2014 um 10:42 Uhr

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von DN am 23.07.2014 um 10:50 Uhr ]

Hallo Frau Kollegin,

in der Tat sind jetzt seit 01.09.2013 auch Notare dafür zuständig; siehe § 133a GBO.

Abzurechnen ist wie folgt:

KV 25210 für einfachen GB und KV 25211 für amtl. GB.
Hinzu kommt gem. KV 32011 die elektr. Grundbucheinsicht (8,00 EUR) und ggf. Postgebühren, jedoch keine Schreibauslagen, zzgl. Umsatzsteuer.

Sollte der GB nur per E-Mail versandt werden, dann sind die Gebühren KV 25212 (5,00 EUR einfacher GB) bzw. KV 25213 (10,00 EUR amtl. GB) maßgebend.

Dem amtl. GB ist ein Deckblatt vorzuheften, welches mit Siegel und Unterschrift zu versehen ist.

Sofern der GB keiner lfd. Sache zuzuordnen ist, ist ein "Protokollbuch" zu führen, aus dem sich Anforderung, rechtliches Interesse, Erledigung und Rechnung ergibt.

Kollegiale Grüße
DN


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
black-speedy
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Angestellter
Foren-Angestellter
Beiträge: 60

geschrieben am 23.07.2014 um 11:07 Uhr

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Gibt es eine solche Regelung auch für Handelsregisterauszüge?

black-speedy

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
DN
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Assistent
Foren-Assistent
Beiträge: 219

geschrieben am 23.07.2014 um 12:47 Uhr



black-speedy schrieb:

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Gibt es eine solche Regelung auch für Handelsregisterauszüge?

black-speedy



Wenn du dir die KV durchliest, kannst du die Frage selbst beantworten.

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
black-speedy
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Angestellter
Foren-Angestellter
Beiträge: 60

geschrieben am 23.07.2014 um 14:27 Uhr

Nochmal danke, kostenmäßig ist es jetzt klar!

Da mein Chef sich sorgt, etwas Falsches zu machen (beglaubigten Registerauszug):

Gibt es entsprechend dem § 133a GBO auch etwas für Handelsregisterauszüge?

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
DN
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Assistent
Foren-Assistent
Beiträge: 219

geschrieben am 23.07.2014 um 16:55 Uhr

Hallo Kollegin,

ich muss meine Meinung bzgl. der Handelsregisterausdrucke revidieren.

Obwohl das KV zum GNotKG auch von Registerausdrucken "spricht", ist die Fertigung von Handelsregisterausdrucken durch den Notar nicht möglich.

Hierzu verweise ich auf das Gutachten des DNotI vom 12.06.2014.

Mäuse-Klick

Kollegiale Grüße
DN

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
black-speedy
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Angestellter
Foren-Angestellter
Beiträge: 60

geschrieben am 23.07.2014 um 18:21 Uhr

Das Gutachten ist mir bekannt und hat mich etwas verwirrt, widerspricht es doch der KV Ziffer 25211 nebst Überschrift.

D.h. ich mache eine Bescheinigung nach § 21 Abs. 1 BNotO.

Danke!

Kollegiale Grüße!

black-speedy

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
DN
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Assistent
Foren-Assistent
Beiträge: 219

geschrieben am 24.07.2014 um 09:25 Uhr



black-speedy schrieb:

Das Gutachten ist mir bekannt und hat mich etwas verwirrt, widerspricht es doch der KV Ziffer 25211 nebst Überschrift.

D.h. ich mache eine Bescheinigung nach § 21 Abs. 1 BNotO.

Danke!

Kollegiale Grüße!

black-speedy



Die Überschrift der KV widerspricht in der Tat dem Gutachten. Daher musste ich meine Aussage revidieren und hab wieder was gelernt

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Nur für Mitglieder
User:

Passwort:

» neuer User
» Passwort weg?
» Forum
» Infopost

© 2013 by vdn-online.de | V.D.N. Vereinigung der Notariatsangestellten e.V. (Sitz in Köln | Vereinsregister Köln VR 4398)