Skyline von Köln


v.d.n.
Vereinsgeschichte
Vorstand
Vereinsbeitrag
Vereinssatzung
Beitrittserklärung
CPNUE
 

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche

Ausbildungsbörse
 

Fortbildung
Seminare
Prüfungstrainings
 

Aus- und Weiterbildung
Ausbildung


Fragen zum Arbeitsrecht
KAB Köln

 

 

 

 

 




« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Löschung einer alten Hypothek, die zur Eigentümergrundschuld wurde

» Forum: Grundpfandrechte

Löschung einer alten Hypothek, die zur Eigentümergrundschuld wurde

Beitrag von:
Bobo
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Angestellter
Foren-Angestellter
Beiträge: 27

geschrieben am 02.02.2016 um 10:03 Uhr

Hallo liebe Kollegen,

ich habe im Grundbuch eine Hypothek aus dem Jahre 1977 für einen Bauträger stehen, der 1983 in Konkurs ging. Der Konkursverwalter hat 1983 den Eigentümer angeschrieben und gesagt, "dass durch Zahlung eines Betrages x sich die Hypothek in eine Eigentümergrundschuld umwandelt. Eine Löschungsbewilligung seitens des Konkursverwalters ist deshalb nicht erforderlich."
Jetzt will der Eigentümer das Recht löschen lassen. Reicht es, dass der Eigentümer eine eidesstattliche Versicherung darüber abgibt, dass die Hypothek zurückgezahlt ist und somit zur Eigentümergrundschuld wurde? Oder wie bekommt man dieses Recht schnellstens aus dem Grundbuch?

Danke

Bobo

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
Dirk Schäfer
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Assistent
Foren-Assistent
Beiträge: 157

geschrieben am 02.02.2016 um 13:27 Uhr

Hallo,

... eine merkwürdige Aussage des Konkursverwalters. Wenn denn die Hypothek seinerzeit vollständig zurückgezahlt gewesen wäre, hätte der Konkurverwalter eine löschungsfähige Quittung in grundbuchgemäßer Form erteilen müssen.

Eine eidesstattliche Versicherung, dass der Eigentümer die Hypothek zurückgezahlt hat, dürfte nicht funktionieren, da eine eidesstattliche Versicherung im grundbuchamtlichen Verfahren grundsätzlich nicht vorgesehen ist.

Meines Erachtens hilft nur eine Nachtragsliquidation, in deren Rahmen der Nachtragsliquidator Löschungsbewilligung/löschungsfähige Quittung erteilt.

Schöne Grüße
von Dirk Schäfer

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Nur für Mitglieder
User:

Passwort:

» neuer User
» Passwort weg?
» Forum
» Infopost

© 2013 by vdn-online.de | V.D.N. Vereinigung der Notariatsangestellten e.V. (Sitz in Köln | Vereinsregister Köln VR 4398)