Skyline von Köln


v.d.n.
Vereinsgeschichte
Vorstand
Vereinsbeitrag
Vereinssatzung
Beitrittserklärung
CPNUE
 

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche

Ausbildungsbörse
 

Fortbildung
Seminare
Prüfungstrainings
 

Aus- und Weiterbildung
Ausbildung


Fragen zum Arbeitsrecht
KAB Köln

 

 

 

 

 




« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Elektronischer Rechtsverkehr

» Forum: Das "elektronische" Notariat

Elektronischer Rechtsverkehr

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 )

Beitrag von:
EngelchenLena
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Angestellter
Foren-Angestellter
Beiträge: 84

geschrieben am 12.07.2006 um 12:33 Uhr

Mich würde einmal interessieren ob die Möglichkeit der Signatur bisher auch in der Praxis schon genutzt wurde??
Wir haben zwar schön brav alle technischen Voraussetzungen geschaffen, aber bisher keine Nachfrage gehabt.

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
Andreas Hügen
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Administrator

Beiträge: 221

geschrieben am 12.07.2006 um 13:36 Uhr

Hallo,

signierte Abschriften haben wir auch noch keine gemacht.

Wir warten zur Zeit darauf, daß das Amtsgericht Krefeld zur Übermittlung der elektronischen Handelsregisteranmeldung freigeschaltet wird. Es sind bereits einige AG´s freigeschaltet (Köln, Neuss, Flensburg u.a.).

Unser Handelsregister teilte mit, daß diese schon auf elektronische Anträge warten. Nur wir können noch keine abschicken, da das AG Krefeld über den EGVP-Client noch nicht freigeschaltet ist.

Gruß

Andreas Hügen




Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
Ingo Urmetz
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Angestellter
Foren-Angestellter
Beiträge: 76

geschrieben am 14.07.2006 um 18:39 Uhr

Hallo,

so weit ich gehört habe, sind in NRW erst zwei Gerichte fähig, Anträge elektronisch zu empfangen. Bei den meisten Gerichten wird es wohl noch lange dauern. Bis die so weit sind, sind unsere Schulungen alle wieder vergessen. Bin mal gespannt, ob die Umstellung 2007 überhaupt zu realisieren ist.

Gruß
Ingo

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
EngelchenLena
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Angestellter
Foren-Angestellter
Beiträge: 84

geschrieben am 19.07.2006 um 08:35 Uhr

Ja, bei uns ist es wohl ähnlich. Na, dann schaun wir mal was 2007 so bringen mag...
WIr haben ja noch nicht mal Einführungsschulungen bzgl. der Software in unserem Kammerbezirk. Koblenz hinkt da irgendwie hinterher...

LG
Lena

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
Isabell
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Assistent
Foren-Assistent
Beiträge: 115

geschrieben am 20.07.2006 um 11:05 Uhr

Hallo,

in Köln wartet das Register danz dringend auf den elektronischen Eingang. Bin selbst schon ein paar mal angesprochen worden, wann wir etwas elektronisch schicken. Aber leider ist unsere Hardware noch nicht hochgerüstet und unsere Softwarefirma hat wohl ziemlich viel zu tun. Wir hoffen aber im August so weit zu sein und dann geht es los. Bin mal gespannt. Werde berichten ob dies ohne Komplikationen ging.
Gruß Isabell

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
Andreas Hügen
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Administrator

Beiträge: 221

geschrieben am 20.07.2006 um 11:34 Uhr

Hallo,

die Übermittlung von elektronischen HR-Anträgen scheint zu funktionieren. Wir haben vorgestern und gestern drei Anträge an das AG Neuss verschickt und haben sogar eine Empfangsbestätigung erhalten. -Keine Fehlermeldungen!!-

Gruß

Andreas Hügen

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
Marcus
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Angestellter
Foren-Angestellter
Beiträge: 32

geschrieben am 02.10.2006 um 19:28 Uhr

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Marcus am 13.10.2006 um 09:09 Uhr ]

Auch wenn's schon etwas her ist, ich habe erst jetzt Zugang zum Forum und möchte noch was dazu sagen.

Die Empfangsbestätigungen kommen immer sofort und bedeuten nichts anderes, als dass der Server die Nachricht bekommen hat. Eine Prüfung ist da noch in keiner Weise erfolgt.

In Köln gibt es nur zwei Damen, die die elektr. Anträge entgegen nehmen und an die Sachbearbeiter weiterleiten. Wie mir Neuss einmal am Telefon (im September) erzählte warten die noch dringend auf Anträge, die neusser Notariate sind da wohl zurückhaltend.

Von den ganzen Antäge die wir bisher da hin geschickt haben (dürften so 10-15 gewesen sein) wurde nach meinem Wissen kein einziger elektronischer benutzt.

Rechtspflegerin hat noch keine Schulung erhalten, Sitzverlegung zu einem Gericht ohne EGVP, falsche HR Nr. im Antrag und 2 Monate später vom Gericht die Nachfrage wo der Papierantrag bleibt (Papierantrag schon längst vollzogen trotz EGVP Vermerk) etc.

Nachdem die Programme inzwischen zwei mal aktualisiert wurden, ist da schon einiges besser geworden. Vor allem das Dateimanagement. Früher blieben die Dateien immer liegen und "wanderten" nicht durch die Programme, da hatte man bei der nächsten Anmeldung wieder alle alten Dateien vor der Nase. Vor allem für die nicht computererfahrenen Mitarbeiter führt das nur zur Verwirrung.

Aber ab Januar werden ja alle zu Testern

Nachtrag zum Thema Empfangsbestätigung:

Aus: Mäuse-Klick

Bekanntmachung aufgrund § 4 der Verordnung über den elektronischen Rechtsverkehr bei den Amtsgerichten im Lande Nordrhein-Westfalen in Handelsregister- und Genossenschaftsregistersachen

8. Die durch das elektronischen Gerichts- und Verwaltungspostfach erstellten Übermittlungs-, Sende- und Empfangsbestätigungen beziehen sich auf die Tatsache, dass der in der jeweiligen Bestätigung beschriebene Kommunikationsvorgang zu dem angegebenen Zeitpunkt stattgefunden hat. Durch diese Bestätigungen wird insbesondere nicht zugleich bestätigt, dass die übermittelten Dokumente in einem zugelassenen Format vorgelegt worden sind oder sonst keine Hindernisse für eine Weiterverarbeitung (Viren o.ä.) bestehen.

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
Vici
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Angestellter
Foren-Angestellter
Beiträge: 70

geschrieben am 19.10.2006 um 18:03 Uhr

Hallo,

wie ich erfahren habe, werden die wenigsten Anträge elektronisch abgeschickt. Mich würde interessieren, woran das liegt.

Ist die Schulung zu lange her, gibt es Software-Probleme.

Liebe Mitglieder,

da die meiste Arbeit mit dem elektronischen Rechtsverkehr bei uns liegt, schreibt doch Eure Erfahrungen hier ins Forum. Vielleicht kann Euch ja geholfen werden. Der elektronische Rechtsverkehr ist wirklich von Bedeutung, auch im Bezug auf den Erhalt des Notariats und letztendlich sichert es unseren Arbeitsplatz !!!!

Schildert Eure Erfahrungen, damit wir Kollegen uns gegenseitig helfen können.

LG
Vici




Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
Isabell
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Assistent
Foren-Assistent
Beiträge: 115

geschrieben am 20.10.2006 um 09:50 Uhr

Hallo,

auch ich habe vom Amtsgericht Köln gehört, dass nur eine sehr geringe Anzahl an elektronischen Übermittlungen kommt und davon soll die Hälfte auch noch falsch sein.

Ich seh das zwar nicht ganz so eng wie Vici, Arbeitsplatzerhalt und so, denn es ist schon mehr Arbeit für die gleiche Gebühr. Und ob dass Arbeitsplätze sichert weiß ich nicht wirklich. Außerdem habe ich gehört, dass einige Notare gar nicht so heiß auf Anmeldungen sind und liebend gerne andere Beurkundungen vornehmen.

Aber trotzdem, die Zukunft gehört den elektronischen Übermittlungen und das ist leider bei vielen Notaren noch nicht angekommen. Die Kreise, Städte und Finanzämter arbeiten auch daran alles umzustellen und die Post elektronisch anzunehmen. Also versucht Eure Notare positiv darauf einzustellen. Denn unter uns, es ist ein Witz dass in vielen Notariaten nur ein Rechner für solche Vorgänge zur Verfügung steht. Und dieser Witz geht im übrigen auch schon im Netz rum.

Worauf ich noch hinweisen wollte, wir sind im übrigen jetzt Tester , ab 1. Januar 2007 müssen alle elektronisch übermitteln. Und deshalb bitte bitte testen und Rückmeldungen ans Notarnet und ans BIT geben (siehe Rundschreiben Kammer), falls nicht alles klappt.

Liebe Grüße Isabell


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
Heijura
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Angestellter
Foren-Angestellter
Beiträge: 56

geschrieben am 24.10.2006 um 08:43 Uhr

Hallo Leute!

Also bei uns im Saarland geht leider noch gar nix im Hinblick auf die elektronische Anmeldung zum Register, weil unser Gericht dafür angeblich noch keine Software hat!

Unser Notariat verfügt jedoch bereits über alle notwendigen Materialien um von heute auf morgen damit starten zu können!

Ich persönlich freue mich sehr darauf, denn ich sehe das genauso wie vici! Durch diese elektronischen Anmeldungen werden unsere Arbeitsplätze gesichert! Denn wenn das erstmal mit dem Handelsregister klappt, dann dauert es nicht lange und die Justiz legt noch ne Schippe drauf und macht das gleiche mit dem Grundbuch! Dann wirds richtig interessant für die Notariate und uns Mitarbeiter!

Worauf das ganze wohl hinausläuft ist, dass in der Justiz bzw. bei den Gerichten immer mehr Arbeitsstellen gestrichen werden (Geschäftsstellen braucht man dann ja nicht mehr, sondern nur noch ein paar Rechtspfleger die letztendlich das OK zum eintragen unserer Daten geben) und bei den Notariaten wohl auf längere Sicht gesehen neue Arbeitsstellen geschaffen werden müssen um die anfallende Mehrarbeit zu erledigen.

Gruß Heijura

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 )
Nur für Mitglieder
User:

Passwort:

» neuer User
» Passwort weg?
» Forum
» Infopost

© 2013 by vdn-online.de | V.D.N. Vereinigung der Notariatsangestellten e.V. (Sitz in Köln | Vereinsregister Köln VR 4398)