Skyline von Köln


v.d.n.
Vereinsgeschichte
Vorstand
Vereinsbeitrag
Vereinssatzung
Beitrittserklärung
CPNUE
 

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche

Ausbildungsbörse
 

Fortbildung
Seminare
Prüfungstrainings
 

Aus- und Weiterbildung
Ausbildung


Fragen zum Arbeitsrecht
KAB Köln

 

 

 

 

 




« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Elektronischer Rechtsverkehr

» Forum: Das "elektronische" Notariat

Elektronischer Rechtsverkehr

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 )

Beitrag von:
Isabell
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Assistent
Foren-Assistent
Beiträge: 115

geschrieben am 24.10.2006 um 10:23 Uhr

Hallo,

das ist alles richtig, nur leider steigt das Einkommen der Notare dadurch nicht. Sie müssen sogar erst mal investieren, ich denke da an die technisch nicht ausgerüsteten, und meine Befürchtung ist, was zum Teil auch schon geschieht, das die realen Einkommen vielleicht sinken.

Aber, das ist das schöne, ohne uns geht es nicht.

Grüße Isabell

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
Vici
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Angestellter
Foren-Angestellter
Beiträge: 70

geschrieben am 27.10.2006 um 17:16 Uhr

Hallo,

wie ich heute aus der FAZ entnehmen mußte, steht das Notariat trotz aller Bemühungen i.S. Handelsregister (Flexibilität, Kosten etc.) wohl immer noch auf der Kippe....

ob wir uns in Zukunft wohl noch eine Sonderausbildung zum Rechtsanwaltsgehilfen gönnen dürfen???

Es bleibt spannend...

Gruß Vici

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
Heijura
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Angestellter
Foren-Angestellter
Beiträge: 56

geschrieben am 28.10.2006 um 18:01 Uhr

Das glaube ich nicht. HR wird in der Hand der Notariate bleiben!

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
Isabell
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Assistent
Foren-Assistent
Beiträge: 115

geschrieben am 03.11.2006 um 10:38 Uhr

Hallo,

ich schließe mich der Meinung von Vici an, es bleibt sogar super spannend. Nicht nur im Hinblick auf HR, sondern hinsichtlich des deutschen Nurnotariats. Im Moment laufen im Hintergrund die Drähte bei den Kammern heiß. Die EU kommt ans laufen und überprüft europaweit die Notariate, vorallem -und das macht den Kammern Sorgen- inwiefern ein Notar für bestimmte Geschäfte benötigt wird.

Ein Trost gibt es aber so oder so. Die brauchen zum Glück in der Regel sehr sehr lange um was zu verändern, hoffentlich

Ein schönes Wochenende
Isabell

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
Ingo Urmetz
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Angestellter
Foren-Angestellter
Beiträge: 76

geschrieben am 03.11.2006 um 12:09 Uhr

Hallo Isabell (dat Mädche us Kölle),

da könntest Du Recht haben. War Anfang 2000 auf einer Veranstaltung des DAI, wo schon darüber referiert wurde, das eine italienische EU-Abgeordnete über die Notwendigkeit der Notare mault und versucht, die Beurkundungspflicht einiger Geschäfte auszuhebeln. Weiterhin wird in der EU darüber diskutiert, ob der Notar überhaupt wirtschaftskonform ist. Einige EU-Abgeordnete sind der Meinung, dass der Notar wirtschaftshemmend ist. In den Niederlanden sind bereits Gebührenvereinbarungen möglich. Das Verbot der Gebührenvereinbarung wurde gekippt und danach wurden Angestellte entlassen und Gehälter gekürzt. Laut Auskunft unserer Niederländischen Kollegen sitzt die Verursacherin dieser Gesetzesänderung mittlerweile auch in der EU. Das könnte auch auf uns zu kommen. Aber wie von Dir gesagt, dauert dies zum Glück alles etwas länger... Aber eins, denke ich zumindestens, ist sicher, dass langfristig einige Änderungen auf uns zu kommen.

Viele Grüsse Ingo (der jung os der Eefel)

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
Isabell
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Assistent
Foren-Assistent
Beiträge: 115

geschrieben am 06.11.2006 um 14:01 Uhr

Hallo Ingo, (Jung os de Eifel)

sehr nett von Dir zu hören. Ich hoffe es geht Dir gut.

Um den Dingen die da Laufen etwas positives abzugewinnen, könnten wir ja auch anfangen für die Zukunft ein bißchen zu Träumen, nur so ein ganz kleines bißchen.
Was wäre denn, wenn auch andere qualifizierte Fachkräfte kleine Urkundsgeschäfte machen dürften? Diese Überlegungen können mich schon ans träumen bringen.

Liebe Grüße aus Kölle

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
Ingo Urmetz
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Angestellter
Foren-Angestellter
Beiträge: 76

geschrieben am 08.11.2006 um 12:49 Uhr

Hallo Isabell,

das ist eine gute Idee bzw. Traum. Dann stelle ich meinen sodann arbeitslosen Chef als "Schreiber" ein und mache des öfteren Urlaub .

Herzliche Grüße aus jwd
Ingo

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
DN
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Assistent
Foren-Assistent
Beiträge: 219

geschrieben am 17.11.2006 um 15:02 Uhr

Hallo an alle, die leider schon mit dem EGVP etc. arbeiten müssen

Hat eigentlich jemand überhaupt schon mal ne Empfangsbestätigung von seinem Gericht bekommen?

Haben jetzt schon mehrere "einfache" Anträge elektronisch erledigt, aber nie ne Bestätigung erhalten.

Weiß da jemand was?

Gruß DN

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
Andreas Hügen
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Administrator

Beiträge: 221

geschrieben am 17.11.2006 um 15:32 Uhr

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Andreas Hügen am 17.11.2006 um 15:38 Uhr ]

Hallo,

auf eine Eingangsbestätigung habe ich auch immer gewartet, bis ich darauf aufmerksam gemacht worden bin, daß man unter "Gesendete Nachrichten" im unteren Fenster sog. "Reiter" findet. Dort kann man die gesandte Nachricht, Viesitenkarte, Anhänge Inhaltsdaten, Sendeprotokoll, Eingangsbestätigung und die Zertifikate aufrufen. Nachstehend seht ihr einen Srceenshot.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende

Andreas


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Beitrag von:
DN
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Foren-Assistent
Foren-Assistent
Beiträge: 219

geschrieben am 17.11.2006 um 17:05 Uhr

Hallo Andreas,

vielen Dank. Den "Reiter" gibt es ja wirklich.

Mal sehen, ob die das beim Gericht auch bearbeiten.

Gruß

Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat

  Themen-Abo Themen-Abo bestellen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 )
Nur für Mitglieder
User:

Passwort:

» neuer User
» Passwort weg?
» Forum
» Infopost

© 2013 by vdn-online.de | V.D.N. Vereinigung der Notariatsangestellten e.V. (Sitz in Köln | Vereinsregister Köln VR 4398)